Direkt zum Hauptbereich

Spaß und Lernen

(fair-NEWS) Auf dieser Plattform werden unterschiedliche Unterrichtsmaterialien und Medien, Bücher zur Förderung der Lernmotivation bei Kindern und Jugendlichen sowie pädagogisch wertvolle Unterhaltungslektüre vorgestellt.

„Spaß und Lernen“ über sich:

Bei "Spaß und Lernen" findet ihr Bücher, Unterrichtsmaterialien, Buchempfehlungen, nützliche Tipps und Unterhaltung! Unsere Lese- und Hörproben proben geben Einblick in unsere eigenen Werke und in das Schaffen von anderen.

Unter dem Slogan "Motivation durch Vielfalt" wollen wir durch den Einsatz unterschiedlicher Medien den Spaß am Lernen fördern.

Spaß und Lernen
(fair-News)
Die Kinder- und Jugendbücher, Arbeitshefte, Hörbücher, Blogbeiträge und Spiele werden laufend ergänzt. Einiges davon könnt ihr direkt über unseren Shop bestellen oder gleich herunterladen.
Es würde uns freuen, wenn ihr uns immer wieder auf diesen Internetseiten besucht.
"Spaß und Lernen" ist eine Initiative zur Förderung der Lernmotivation durch die Entwicklung und Empfehlung von geeigneten Medien. Mittlerweile haben wir einige Bücher, digitale Medien bzw. Arbeitsmaterialien veröffentlicht und diese ganz individuell gestaltete Internetplattform geschaffen. Das "Individuelle" an unserer Initiative besteht darin, dass wir uns auf unsere eigenen Erfahrungen, Erkenntnisse, Humanressourcen und Kompetenzen konzentrieren. Darüber hinaus wollen wir in unseren Beiträgen Autor/innen, Produzent/innen, Expert/innen und Interessierte miteinbeziehen.

Unsere eigenen Angebote betrachten wir als Ergänzung zur reichlich vorhandenen Literatur sowie an Unterrichtsmaterialien. Die von uns gestaltete individuelle Nische soll auch keine Konkurrenzansage an die zahlreichen Mitbewerber auf dem Buch- und Medienmarkt sein. Wo immer sich sinnvolle Synergieeffekte ergeben, sind Autor/innen und Produzent/innen herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam ein Stück des Weges zu gehen.

"Individuell" ist auch, dass wir die Motivation zum Lesen, Forschen und Lernen durch die Nutzung einer Vielfalt an bestehenden Technologien verstärken wollen. Bücher und Arbeitshefte sollen möglichst sowohl im Druckformat als auch in unterschiedlichen digitalen Versionen zur Verfügung gestellt werden. Damit soll jeder Lernende die Medien nach seinen ganz individuellen Präferenzen einsetzen können, sei es nun in Papierform oder als E-Book, als Lernsoftware auf dem Smartphone bzw. auf einem Tablet-PC.

Weitere Infos unter
www.spass-und-lernen.com

Frau Christine Erdiç
115 sok no 30
35050 Izmir
Türkei
Ansprechpartner: Christine Erdic

Unternehmensprofil:

Die deutsche Buchautorin Christine Erdic lebt zur Zeit hauptsächlich in der Türkei.
Beruflich unterrichtet sie in der Türkei Deutsch für Schüler (Nachhilfe), sie gab
Sprachtraining an der Uni und machte Übersetzungen für türkische Zeitungen.
http://christineerdic.jimdo.com


Buchtipps:
  • ebooks für Kinder
  • Bollock - ein Kinder- und Jugendbuch
  • Computerspiele: Überlegungen eines Vaters
  • Ich bin ja kein Nazi, aber … - mit Vorurteilen aufräumen
  • Beliebte Posts aus diesem Blog

    Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

    Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

    Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

    Ganztagsschulen in Deutschland

    Bad Rodach (ots) - Schule von 8 bis 13 Uhr? Was in Deutschland nach wie vor Standard ist, gilt in vielen anderen Ländern schon lange als Auslaufmodell. Ganztagsschulen sind in Europa ebenso wie in Asien oder Amerika an der Tagesordnung. Wenn es nach den Eltern schulpflichtiger Kinder ginge, wäre das in Deutschland auch der Fall: 72 Prozent wünschen sich laut der aktuellen 4. JAKO-O Bildungsstudie einen Ganztagsschulplatz für ihr Kind, aber nur 47 Prozent der befragten Eltern haben aktuell tatsächlich einen solchen Platz.

    Zahlreiche Bildungsexperten sehen Ganztagsschulen als Schlüssel zu mehr Bildungsgerechtigkeit und einem allgemein höheren Bildungsniveau. Die Ergebnisse der PISA-Studien scheinen ihnen dabei Recht zu geben. Regelmäßig stehen hier Länder mit einem gut ausgebauten Ganztagsschulsystem ganz oben im Ranking - etwa Kanada, Singapur und Estland.

    Ein Blick auf die Schulen in diesen Ländern zeigt auch, was sich an vielen der bereits bestehenden Ganztagsschulen in Deutschland n…

    Digitale Bildung: E-Books an Schulen vor dem Durchbruch #debk #Bildung

    Düsseldorf (ots) - Laut einer PwC-Studie könnte der Anteil von E-Books an den Gesamterlösen im Schulbuchmarkt bis 2021 auf fast 40 Prozent steigen / 53 Prozent der Bundesbürger zeigen sich inzwischen offen für elektronische Schulbücher / In Haushalten mit schulpflichtigen Kindern liegt die Zustimmung sogar bei 59 Prozent / Befragte sehen geringeres Gewicht und ständige Aktualität des Lehrmaterials als wichtige Vorteile / PwC-Experte Ballhaus: "Die Frage, wann das E-Book in die Schulen kommt, ist für viele Verlage hierzulande existenziell"

    An vielen deutschen Schulen könnte der Einsatz elektronischer Lehr- und Lernmaterialien schon bald der Normalfall sein - das geht aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hervor. Demnach könnte der digitale Anteil an den Gesamterlösen im Schulbuchmarkt von derzeit 4,3 Prozent bis 2021 auf fast 40 Prozent steigen. Eltern signalisieren Unterstützung für die Umstellung: So zeigt eine separat durchgeführte repräse…